Fördertätigkeit

Neben der Schriftenreihe sind bisher die wichtigsten finanziellen Unterstützungen gewesen:

  • in 1998:  17.000,- € für den neuen Glockenstuhl der Frauenbergkirche in Nordhausen, an der Lesser in den Jahren 1716 bis 1741 Pfarrer war;
  • in 1999:  10.000,- € für archäologische Ausgrabungen im Gelände um die Nordhäuser Jacobikirche, derer Pfarrer Lesser von 1741 bis zu seinem Tod 1754 war und neben deren Altar er begraben wurde;
  • in 2001:  50.000,- € für die Glaskonstruktion der Frauenbergkirche. Hierdurch wurde die wegen der Kriegszerstörungen erfolgte Zumauerung zwischen Längs- und Querschiff der Kirche wieder geöffnet;
  • in 2002:  50.000,- € für die Stahlkonstruktion der Frauenbergkirche. Damit wird das 1945 zerstörte Längsschiff wieder erlebbar und verbindet Querschiff und Westportal miteinander;
  • in 2004:  30.000.- € durch eine Spende von Frau Annelies Lesser aus München für die Reformatorenbank, die Neugestaltung des Lesser-Raumes in der Frauenbergkirche und weitere Maßnahmen in dieser Kirche;
  • 2002-2006:  35.000,- € für zwei Promotionsstipendien;
  • in 2005:  110.000,- € für die Sanierung des Erdgeschosses der Käthe-Kollwitz-Straße 14 wegen mangelhafter Bauleistung und Bauüberwachung des Architekten Roman Graf bei der ursprünglichen Sanierung 1992;
  • in 2005:  50.000,- € , da durch Abriss von Nachbargebäuden in der Poststraße die nun freistehenden Fachwerkfassaden einiger Häuser der Stiftung mit Ziegeln gedeckt werden mussten.
  • in 2008:  "Für Gott und die Welt - Franziskaner in Thüringen": vom 29.3 bis 31.10.2008 Sonderausstellung in der Kirche des ehemaligen Franziskanerklosters in Mühlhausen
  • in 2009:  Friedrich-Christan-Lesser-Preis für historische Kommision für 10 Jahre mit je 10.000 € dotiert.
  • in 2010:  60.000 € durch Herrn Andreas Lesser für die neue Stiftung Park Hohenrode, die den Park von den Nachfahren der ursprünglichen Bauherren gekauft hat und mit Hilfe des Fördervereins Park Hohenrode e.V. kontinuierlich in den ursprünglichen Zustand versetzen soll
  • weitere Maßnahmen finden Sie unter Aktivitäten.