Schriften - FCL und den Gesangbuchstreit betreffend

Im folgenden wird ein annähernd chronologischer Ablauf der Streitschriften gebracht, wie er als Reaktion auf die Herausgabe des neuen Nordhäuser Gesangbuches folgte (nach SCHMERSAHL 1751).

 

O-24 Friedrich Christian LESSER & Johann Christoph TEBEL (1735):
Schriftmäßiges Gesangbuch zu nützlichem Gebrauch Heyl =begieriger Seelen, absonderlich bey den
öffentlichen Kirchenversammlungen in der Kayserl Fr. Reichs=Stadt Nordhausen.

1. PHILYMNUS, Palaeologus (1735):
Christlich - vernünfftige Gedancken von dem rechten Geschmack derer geistlichen Lieder: Bey Gelegenheit Des Neuen Nordhäusischen Gesang=Buches, Als eine bescheidene SchutzSchrifft für die alten evangelischen Lieder ... .
4°., 6 B., o.O. Hinter dem Pseudonym verbirgt sich Joh. Christian RÜDIGER aus Kindelbrück.

2. DEMELIUS, C. F. (1735):
Vollständige, sowohl historisch =als theologischen Nachricht von der hernhutischen Brüderschaft.

4. ()
Stck, Seite 572. Frankfurt und Leipzig.

3. RIEMANN, Chilian (1736):
Vertheidigung des neuen Nordhäusischen Gesangbuchs, wie solche in einer öffentlichen Rede bei Versammlung aller dreien Räthe den 17. Febr. 1736. vorgetragen worden, wodurch insonderheit die von Paeologo Philymno und dem Auctore des Tractats wider die hernhutische Brüderschaft ausgestreueten groben Unwahrheiten, samt vielen läppischen und unvernünftigen Einwürfen ... 4. bey J. H. Groß, 5 Bogen, Nordhausen.

3.a. O-26 Friedrich Christian LESSER & Johann Christoph TEBEL (1736):
Wohlgemeyne Zuschrift an die Evangelische Bürgerschaft In der Kayserl. Freyen Reichs=Stadt Nordhausen und wem sonst daran gelegen, Worinnen das zur Ungebühr in ein böses Geschrey gebrachte Neue Nordhäusische Gesang =Buch von der falschen Beschuldigung gerettet ...
 8°, 51 S., bey Groß, Nordhausen.

4. Anonym [LATE](1736):
Unpartheiische Gedancken bei Gelegenheit der von Palaeologo Philymno communicierten christlich=vernünftigen Gedanken von dem neuen Nordhäusischen Gesangbuche. Aufgesetzt von einem, der Altes und Neues unpartheiisch Beurtheilet.- 4., bey Cöler, 2.5 Bogen, Ellrich. LATEBp ist Prediger in Kleinwerther und möchte im Streit vermitteln. (vgl. Briefpartner)

5. BÖTGER, Gotfried (1736):
Prüfung der unpartheiischen Gedanken, welche wider Palaeologi Philymni christlich=vernünftige Gedanken von dem rechten Geschmak geistlicher Lieder, bei Gelegenheit des neuen Nordhäusischen Gesangbuchs, heraus kommen ... 6 Bogen, Mühlhausen. BÖTGERBp ist ein orthodoxer Conrector aus Zeitz. (vgl. Briefpartner)

6. Anonym [LATE] (1736):
Fortsetzung der unpartheiischen Gedanken wegen des neuen Nordhäusischen Gesangbuchs; bei Gelegenheit der Prüfung, so jemand unter den Namensbuchstaben MitGOt beständig, wollen vornehmen. 4°, Ellrich, 4 Bogen.

7. VOLLAND, Christ. Wilh.(1736):
Dissertatione theologica de cantionum sacrarum excellentia praestantiaque, gustu exploranda, quaestiones ...
4°, Mühlhausen, 1 Bogen. + Ergänz.: Act. hist. eccl. , 1.Bd., S. 924-927., S. 916-924. VOLLANDBp (vgl. Briefpartner)

8. PHILALETHE, ICto. (1736):
Wolgegründetes Rechtsbedencken über Herrn Palaeogi Philymni christlich=vernünftige Gedanken von dem Geschmak der geistlichen Lieder ...
4°. 3 Bogen , Mühlhausen.

9. WEBER, Joh. Georg (1737):
Neue Vorrede zu dem Weimarischen Gesangbuch.
8°., Weimar. WEBERBp (vgl. Briefpartner)

10. WALCH, Joh. Georg (1737):
Vorrede zu dem neuen Jenaischen Gesangbuch.
8°., Jena. WALCHBP (vgl. Briefpartner)

11. SCHAMELIUS, Joh. Mart. (1737):
Die andere Auflage des evangelischen Liedercommentarius.
?Naumburg. SCHAMELIUSBp(vgl. Briefpartner)

12. OLEARIUS, Joh. Christoph (1737):
Vorrede zu der neuen Auflage des Arnstädtischen Gesangbuches.
8°., Arnstadt. OLEARIUSBp (vgl. Briefpartner)

13. Anonym [Sincerum Demonstrantem] (1737):
Sichere rechtmäßige Gedanken über die im Nordhäusischen Gesangbuch geschehene Verwerfung der alten Gesänge Lutheri und anderer ...
4°., 2 Bogen, o. O.

14. G.M.W.C.B.P.W etG.(1736):
Monatsschrift (Monatlicher Kern der neuesten und merkwürdigsten Begebenheiten der itzigen Zeiten zu Erhaltung der Universalhistorie): "Wohlgemeinte Anmerkungen über die wohlgemeinte Zuschrift der Nordhäuser Herren Pastorum TEBELS und LESSERs ... das im vorigen Jahr herausgegebene Nordhäuser Gesangbuch und christlich=vernünftige Gedanken Palaeologi Philymni betreffend extrahieret ..."

15. KLUGE, Christ. Gottlieb (1737):
Historischer Bericht von dem neuen Nordhäusischen Gesangbuche und den deshalber herausgekommenen Schriften. Nebst einem Vorbericht ...
4°., 1 A., 3 B.,Wittenberg.

16. PHILYMNO HYMNOPHILO (1736):
Schuzschrift für die geistreichen und sehr erbaulichen Lieder der frevelhaften und ganz ungegründeten Censur eines Nordhäusischen Juristen entgegengesetzt.
4°., 7 B., o. O.

17. STANGE, Heinr. Volkmar (1736):
Die gerettete Ehre und Lehre des sel. Mannes GOTTES Lutheri, welche in den neuen Liedern des Nordhäusischen Gesangbuches Philymnus Hymnophilus durch seine sogenante Schuzschrift oder vielmehr Schmähkarte hat verketzern wollen …
4°. 7 B., Nordhausen.

18. PHILYMNI HYMNOPHILI (1736):
Die zerbrochene Stange , womit ... Stange zu Nordhausen .. die Schuzschrift ... sehr fürchterlich angefallen hat.
4°., 3 B., o. O.

19. STANGE, Heinr. Volmar (1737):
Der geretteten Lehre und Ehre .. worin das schändliche Pasquil, welches ein ungenanter liederl. Kerl zu Ende des 1736 Jahrs , unter dem Titel die zerbrochene Stange herausgegeben ...
4°., 13 B., Nordhausen.

20. ANONYM [von einem guten Freunde d. Philymni Hymnophili] (1737):
Wahrhaftige, festgegründete, unwiderlegliche Widerlegung ... des Geschmieres ... als auch aller Liederstürmer ...
4°., 1 B. o. O.

21. ANONYM (1737):
Philaletis Rechtfertigung seines wohlgegründeten Rechtsbedenken .. gegen Herrn ..Stangen ..- 4°., 2 B., Mühlhausen.

22. ANONYM [Acmunatophilo Chesiloschoto] (1737):
H.V. Stangens = billige Errettung, ob der um Lutheri gerettete Ehre und Lehre willen erlittenen unverantwortlichen Schmähungen in dem gewissenlosen Pasquil, die zerbrochene Stange genant ...
4°., 3,5 B. o. O.

23. MUND, Joachim (1737):
Billige und herzliche Klage über das in Nordhausen durch die Liederstürmerei gegebene große Ärgernis. 4°., 2 B., Wolfenbüttel.

24. SCHIEDE, Joh. Andreas (1737):
Joh. Andr. Schiedens richtige Übereinstimmung des neuen Norh. Gesangbuchs von 1735 mit den Schriften der gröbsten Mysticorum und Fanaticorum in Redensarten und Lehrsätzen. Nebst beiläufiger Abfertigung eines ohnlängst alhier von D. A. Göpeln aufgewärmten chiliastischen Irsals. Mit einer Vorrede = Chr. Wilh. Vollands.
4°., 14 B., Leipzig und Zerbst.

O-30 Friedrich Christian LESSER (1737):
Send=Schreiben an Se. HochEhrw. Herrn M. Christian Wilhelm Volland, Königl.Groß=Brittan. und Churfl. Braunschweig=Lünebl. Consistorial und Kirchen=Rath, Past. primar. Consistor. Assessorem, Schol. Inspectorem, und der Mühlhäus. Dioces. Superintendenten, in welchem unterschiedene Dubia wider erwehnten Herrn Magisters Vorrede vor Johann Andrea Schiedens so genante richtige Übereinstimmung des neuen Nordhäusischen Gesangbuchs mit den Schrifften der gröbsten Mysticorum und Fanaticorum bescheidentlich eröfnet werden.

8°, 16 S. (2 Bogen), bey Joh. Aug. Cöler, Nordhausen.
O-31 Friedrich Christian LESSER & Johann Christoph TEBEL (1737):
Vorläuffige Nachricht, daß der Studiosus Theologiae Herr Johann Andreas Schiede, Mulhus, in seiner sogenannten richtigen Übereinstimmung des Neuen Nordhäusischen Gesangbuches nicht nur erwehntes, sondern auch viele andere Gesangbücher in freventlicher Weise eines Fanaticismi beschuldiget habe.
8°, 28 S., bey Joh. Aug. Cöler, Nordhausen. 25. SCHIEDE, J. A. (1737): Nachlaufender Gegenbericht auf die vorläufige Nachricht der beiden Herren Pastoren in Nordhausen, J.T. Tebels und F.C. Lessers.
4°., 4 B. , Mühlhausen.

26. BÖTGER, M. Gotfr. (1737):
Fernere Prüfung der fortgesezten unpartheiischen Gedancken etc. zum Druck befördert von C. W. Volland.
4°., 10 B., Mühlhausen.

27. VOLLAND, C. W. (1737):
Selectae observationes et notae veterum contilenarum oseribus, et contemtoribus ad ius episcpaole in pessima caussa sua perperam provocantibus, propositae a C.W.Vollando.
4°., 2 B., Mühlhausen.

28. (1737):
Der hochwürdigen theologischen Facultät auf der weltberühmten Universität Leipzig episcpaole in pessima caussa sua perperam provocantibus, propositae a C.W.Vollando.
4°., 2 B. o.O.

29. (1737):
[O-24.b] Erweiterung des umstrittenen neuen Gesangbuches um 143 Lieder,.11 Bogen, Nordhausen.

30. RÜDIGER , Joh. Christian (1738):
Ausführlicher und unumstößlicher Beweis, daß die Nordhäusischen Tadler und Räuber der alten geistreichsten, bewährtesten, und allgemeinen Lieder ... die schlimme Gesangbuchssache durch ihre unglückliche Vertheidigung nicht gut, sondern vielmehr aus übel nur ärger gemacht haben. Nebst einer Vorrede, darinnen das feindselige und grobhitzige Lesserische Schreiben zugleich nothdürftig abgefertigt wird von Christ. Wilhelm VOLLAND.
4°., 1 A., 16 B., Mühlhausen.

31. (1738):
Theologisches und juristisches Responsum von der fürstl. Meklenburgischen Universität Rostok in der Nordhäusischen Gesangbuchsache ...
4°., 3 Bogen, Mühlhausen.

32. RÜDIGER, Joh. Christian (1737):
Christoph Friedrich Plathners ICti, Kaiserl. Maj. Pfalzgrafens, und Königl. Preuß. Hofraths, ehedem Syndici der Kaiserl. freien Reichsstadt Goslar, unpartheiische Erläuterung des Philaletiis Rechtbedenken A. 1736; wie auch Iureconsulti anonymi kurze notamina die dermalige Controvers betreffend; benebst C. W. Vollands kurzgefasten Anmerkungen aus dem Lateinischen ins Deutsche übersetzt.
4°., 4 B. Mühlhausen. PLATHNERBp [od. PLATTNER], vergl. Briefpartner

33. REINHARDT, M. August Wilhelm (1738):
Ausführliches theologisches Bedenken von unbilliger Abschaffung, Weglassung und Veränderung alter Kern- und Kirchenlieder ... samt einer Vorrede von Erdman Neumeistern.
4°., 18 B., Frankfurt und Leipzig. REINHARTBp (Primarius in Heringen) und NEUMEISTERBp (Pseudonym Philymnus Hymnophylos) .-Vgl. auch Briefpartner. Interessant ist, daß FCL sich diese Schrift von seinem Sohn in Leipzig besorgen läßt und sich nicht an Reinhardt wendet [Hba]!

34. BARTHOLOMÄI, Wilh. Ernst (1735- 1739):
Als Herausgeber der Acta historico ecclesiastica vermittelt in diesen Jahren einen Überblick über die Streitschriften. Bd. I - III. Weimar. BARTHOLOMÄIBp, vgl. Briefpartner. Unterstützt VOLLAND.

35. Anonym (?1738):
Die sich selbst verrathende Nordhäuser, zu Fortsetzung der einmal übernommenen Vertheidigung angemahnet, von einem der reinen orthodoxen Lehre eifrigst beflissenen.
4°., 1 Bogen, o. O.

36. Anonym (1739):
Unvergreifliches Bedencken über die Frage: Ob die durch öffentliche famöse Verwerfung des sel. Herrn Lutheri ... kernguten Lieder .... zugefügte attentata ...abgeholfen werden mögte.
4°. , 1.5 Bogen, o.O. Nachfolgend aufgeführte Schriften über den Nordhäuser Gesangbuchstreit wurden der grundlegenden Arbeit DE BOORs 1974 entnommen: - (1736): Acta historico ecclesiastica.- (Wurde o. bereits aufgeführt).-Bd. I - III., Weimar.

37. WALCH, J. G. (1738):
Historische und theologische Einleitung in die Religions- Streitigkeiten der Evangelisch –Lutherischen Kirchen.- Bd. V., S. 1227-1275, Jena.

38. ZEDLER, J. H. (1744/1746):
Großes vollständiges Universal -Lexikon Aller Wissenschaften und Künste. Bd. 42, Sp. 501 ff., Bd. 50 , 418 ff., Halle und Leipzig.

39. (1736-1740):
Fortgesetzte Sammlung von Alten und Neuen Theologischen Sachen.= "Unschuldige Nachrichten", Leipzig.