Stadtarchiv Nordhausen

Das Stadtarchiv hat seine Bestände aus historischen Gegebenheiten erhalten. Durch den Bombenangriff im April 1945 sind erhebliche Schäden im Bestand des Stadtarchivs entstanden, u.a. die Archivalien der Innungen wurden zerstört. 

Engagements

2012
- 20.500 € zur Gebäudeuntersuchung von Herrn Andreas Lesser
- 9.000 € von den Gästen der Geburtstagsfeier von Herrn Andreas Lesser
2010
- 70.000 statt 60.000
2009
- Lesser Preis je 1.000 €
2005

Verschiedene Jahresberichte der Gymnasien in Nordhausen und Ilfeld sowie des Realgymnasiums in Nordhausen sowie Kopien von wissenschaftlichen Werken über Nordhausen.

Mikroverfilmung der Jahrgänge 1879 bis 1932 der Nordhäuser Zeitung, die wegen der schlechten Papierqualität fast nicht mehr nutzbar waren (€ 10.000)

2004
Schenkung eines Fotoalbums mit 194 Originalfotografien von Nordhausen aus den Jahren 1910 bis 1940 an das Stadtarchiv (1.600 €)

2002
Stich von Janus Cornarius

2000
Statuten der Stadt Heringen an die Stadt Heringen, Abschrift aus dem 17. Jahrhundert (1.150,- DM)

1998
Kartenschenkungen im Jahr 1998 an das Stadtarchiv (1.750,- DM)
1. Grafschaft Hohstein 1791
2. Comitatus Hohnstein 1761
3. Herzogtum Braunschweig 1700
4. Fürstentümer Grubenhagen und Blankenburg mit Nordhausen

1996
Zuschuß für die Restaurierung der mittelalterlichen Zisterne im Bereich Humboldt-Gymnasium (6.000,- DM)

1992
Kopie der Gedenkplatte für FCL vom Pfarrhaus S.Jacobi (500,- DM)